See fussball.deSee fussball.de

Empfohlen 
RUNNING48 OKTOBER 2017

 

29. Oktober: Frankfurt Marathon incl. DM-Marathon

42,2 km  -  13979 TN  -  https://www.frankfurt-marathon.com/

Bei schwierigen Windverhältnissen fanden im Rahmen des Frankfurt Marathons die deutschen Marathonmeisterschaften statt. Mit dabei unsere Nora, die wir am Fernseher virtuell kräftig anfeuerten und paralell beim Traking ihre Durchgangszeiten studierten. Kontrolliert beginnend war Nora bei km 5, 10 und 15 auf Gesamtplatz 26 und Platz 8 der DM. Ab HM ( 1:20:06 Std ) konnte Sie Platz für Platz gutmachen und kam als 18. der internationalen Spitzenfeldes und als sensationelle Fünfte der DM in der laserdurchfluteten Messehalle ins Ziel. " Nora, irre Leistung ! Herzlichen Glückwunsch". Obwohl sie lange Zeit auf Kurs 2:40 Std war, mußte sie aufgrund der schwierigen Wetterverhältnisse ihr Tempo anpassen, aber mit ihrer zweitschnellsten je gelaufenen Marathonzeit von 2:44:29 Std darf sie MEGA-zufrieden sein !! Mit dieser genialen Zeit konnte sie u.a. in der WLV-Bestenliste die aktuelle Bestzeit um 5 Minuten steigern !!! und diese wurde von keiner geringeren als Clio Hähnle-Pohl gehalten !  http://www.ruenzler.de/wlvbest/archiv2017/0BF.htm

So unsere Einschätzungen während des Rennens. Doch Noras Bericht liest sich dann doch ein bischen anders:

NORA BERICHTET

FRAUEN:

5. Nora Kusterer               2:44:29 Std  -  5. W20

 

29. Oktober: 14. Bremer Zeitsprung-Marathon

42,2 km  -  27 TN  -  http://my3.raceresult.com/76492/results?lang=de#1_A472E2

Nach seinem Sieg beim Agenbacher Berglauf Anfang Oktober nun auch sein erster SIeg bei einem Marathon, auch noch gemeinsam mit Teamkamerad Tim ! Und dies als Fan von Werden Bremen. "Hut ab Domenik !"

Die ganze Geschichte: Als Werder-Fan hat Domenik Karten für das Spiel Bremen - Augsburg organisiert. Und beim Rumstöbern im Internet stieß er auf ein ungewöhnliches Laufevent: Den Bremer Zeitsprungmarathon - auf der gut ausgeleuchteten Maritimen Meile - 21 Runden bei einem Startgeld von 15 Euro mit Start um 1:00 Uhr nachts. Und mittendrin bleiben die Züge stehen und die Uhr wird umgestellt, die Läufer laufen aber weiter ! Neben Familie Behnke fuhr auch noch Familie Weber gen Norden, und beide erliefen einen COOL-RUNNER-Doppelsieg !

MÄNNER:

1. Domenik Behnke           3:21:16 Std  -  1. M35  

1. Tim Weber                       3:21:16 Std  -  1. M30

 201710Bremen01

Engelhorn Sports-Trail-Laufcup 2017

https://www.trailmarathon-heidelberg.de/wertungen/engelhorn-sports-trailcup/

https://www.strahlenburgtrail.de/trailcup/

Peter konnte beim neu geschaffenen Trailcup in der Pfalz einen tollen 14. Gesamtplatz erlaufen, "Glückwunsch Peter"

 

22. Oktober: 2. FRANKIN-Meilenlauf ( Halbmarathon ) Mannheim

21,1 km  -  562 TN  -  https://www.franklin-meilenlauf.de/

Einen Tag nach Neuhengstett lief Chris in Mannheim erfolgreich beim Halbmarathon mit.

9. Christian Dihlmann                                1:23:53 Std  -  5. M20

 

21. Oktober: 14. Waldenserlauf Neuhengstett

5 km  -     10 km               -  http://www.calwer-laeufe.de/

Gigantische Lauferfolge konnten die COOL-RUNNER in Neuhengstett feiern. "Held des Tages" war zweifelsohne Frederik Kalb mit seinem Doppelstart über 5 km und 10 km.

FRAUEN 10 km:

3. Regina Vielmeier                44:11 min  -  1. W55

21. Tanja Haisch                      52:25 min  -  6. W40

26. Stefanie Märkle                 53:58 min  -  2. W35

33. Sabine Kusterer               56:08 min  -  2. W60

MÄNNER 10 km:

4. Tim Weber                           35:29 min  -  3. M30

8. Frederik Kalb                       36:37 min  -  1. MU20

15. Domenik Behnke             38:16 min  -  2. M35

18. Christian Dihlmann         39:50 min  -  5. M20

28. Andreas Vielmeier           42:20 min  -  1. M60

38. Brian Marineße                44:06 min  -  7. M45

52. Peter Schaschlow           46:03 min  -  8. M30

54. Reinhard Krießler           46:24 min  -  8. M50

70. Daniel Mast                      50:05 min  -  8. M20

98. Gerhard Sommer            57:11 min  -  6. M60

103. Michael Nothacker        59:58 min  -  21. M45 

FRAUEN 5 km:

x. Mara Dast                            24:34 min  -  2. WU16

5. Sabine Behnke                  25:54 min

8. Nancy Weber                      26:08 min

12. Jana Albrecht                   26:44 min

MÄNNER 5 km:

1. Frederik Kalb                     17:16 min

2. Ajoscha Dast                     18:11 min

16. Tom Fischer                     21:16 min

1 km WU12-J.g. 2007:

1. Jule Keppler                        3:13 min

 

Weitere Infos später !!!

Das Teamfoto aus Neuhengstett ( es fehlen Nancy, Tim und Domenik ):

201710Neuhengstett01

 

14. Oktober:  9. Kuppinger Mondfängerlauf

10 km  -  315 TN  -  http://www.schoenbuch-cup.de/

Regina und Andreas waren beim letzten Wertungslaufs des Schönbuch-Cups in Kuppingen am Start.

FRAUEN:

4. Regina Vielmeier                              43:58 min  -  1. W55

MÄNNER:

52. Andreas Vielmeier                         42:22 min  -  2. M60

 

Gesamtwertung Schönbuchcup

http://lauf.kauffeld-it.de/php/cup-auswert.php?cup=../laeufe2017/SCHC2017

Nach 6 von 6 Läufen konnte sich Regina inmitten von vielen "jungen Hühnern" auf eine phantastischen dritten Gesamtplatz begeben. Gratulation ! Doch auch Andreas konnte sich bei seiner ersten Teilnahme am Schönbuchcup auch gleich die Spitzenposition seiner Altersklasse sichern !!

FRAUEN:

3. Regina Vielmeier               18 Pkt  -  4. W55

MÄNNER:

35. Andreas Vielmeier         190 Pkt  -  1. M60

 

14. Oktober: 1. Baiersbronner Trail-Lauf

10,7 km bei 500 Hm  -  http://www.lauffreunde-baiersbronn.de/traillauf2017

Bei der ersten Ausgabe eines Trailaufs in Baiersbronn konnten eine COOL-RUNNER beachtliche Erfolge erzielen ! Unterstützt wurden wir von der Altburgerin Solveig Laskowski-Pfrommer, mit deren Hilfe die anderen drei er auf einen tollen zweiten Teamplatz über 10 km schaftten. "Solveig, danke für das Laufen im COOL-RUNNER-Trikot" !! 

FRAUEN:

4. Katrin Eißler                                     1:19:24 Std

5. Solveig Laskovski-Pfrommer       1:19:31 Std

8. Tanja Haisch                                    1:21:20 Std

MÄNNER:

2. Markus Eißler                                     58:30 min

Teamfoto vor dem Start:

201710Baiersbronn01

Markus läuft bei den Männern auf Platz 2:

201710Baiersbronn02

Teamplatz 2 für die COOL-RUNNER ( samt Solveig ! ):

201710Baiersbronn03

 

31. Oberwaldlauf Karlsruhe-Rüppurr

10 km  -  346 TN  -  http://www.tus-rueppurr.de/laufsport/oberwaldlauf

Letztes Jahr noch als Hase ( nach seinem Junggesellenabschied ) gelaufen, machter es dieses Jahr wieder ernst !

MÄNNER:

3. Tim Weber                           35:53 min  -  2. M30

Tim kam in Rüppurr auf Plath drei:

201710Rppurr01

 

8. Oktober: 3-Länder-Marathon Lindau / Bregenz

42,2 km  -  1026 TN  -  http://www.sparkasse-3-laender-marathon.at/home/

Nähere Infos auf http://famvielmeier.de/

MARATHON FRAUEN:

12. Regina Vielmeier                                                  3:18:26 Std  -  2. W55

MARATHON MÄNNER:

31. Sebastian Groteloh ( TSV HIrschau )               2:47:14 Std  -  3. M40

HALBMARATHON MÄNNER:

138. Andreas Vielmeier                                            1:32:07 Std  -  1. M60 !!                 

 

201710Bregenz01

 

8. Oktober: Maroder-Asphalt-Radrennen Unterreichenbach

3,6 km bei 320 Hm  -  xxx TN  -  http://www.maroder-asphalt.de/

Tanja und Thomas machten wieder beim Klappradrennen des "Maroder-Asphalt" mit.

KLAPPRAD FRAUEN:

3. Tanja Haisch ( Agnetha Brause )                 21:36 min

KLAPPRAD MÄNNER:

11. Thomas Biskic ( Signor Rossi )                 18:29 min

Beide am Start in Unterreichenbach - Mega-Outfit, oder ?

201710Grunbach

 

8. Oktober: Trail-Halbmarathon Heidelberg

30 km bei 1000 Hm  -  261 TN -  https://www.trailmarathon-heidelberg.de/

Einen Tag nach Agenbach war Peter schon wieder bei einem Trail-Halbmarathon unterwegs.

51. Peter Schaschlow                 3:05:16 Std  -  19. M30

201710Heidelberg01

 

8. Oktober: Hardtwaldlauf Karlsruhe

http://www.lsg-ka.de/ausschreibung.html

5 km und 10 km

Nancy, Tim und Peter waren beim letzten Wertungslauf der Karlsruher Laufserie am Start. Da Tim sich nicht 100 % wohlgefühlt hatte, haben seine Frau und er einfach getauscht. So lief er die 5 km und Nancy die 10 km. So läuft das !!

5 km MÄNNER:

3. Tim Weber                           17:22 min  -  1. mvl

10 km FRAUEN:

xx. Nancy Weber                      55:40 min  -  10. W20

10 km MÄNNER:

35. Peter Richter                    39:41 min  -  3. M50

Nancy vor einer Horde Männer:

201710KarlsruheHardtwald01

 

Endergebnis Karlsruher Laufserie mit 4 Wertungen aus 8 Laufevents:

http://www.lsg-ka.de/PSD-Laufcup-2017.html

Eine Woche nach dem AK-Sieg bei der Pforzheimer Laufserie konnte Peter als AK-Dritter ein weiteres Ausrufezeichen setzen.

Bei dieser Laufserie werden die 10-km-Strecken vermessen und anschl. die besten vier Zeiten zusammengezählt. Bei Peter lesen sich die Zeiten wie ein schweizer Uhrwerk: 

39:41 min ( Rheinzabern ), 39:56 min ( St. Leon-Rot ), 39:13 min ( Hambrücken ), 39:09 min ( Mannheim ), 39:41 ( Karlsruhe ). Glückwunsch Peter ! Sieger der AK M50 wurde übrigens Sergio Paulo vom VfL Ostelsheim in 2:23:19 Std auf Gesamtplatz 9.

22. Peter Richter                           2:37:43 Std  -  3. M50 

 

7. Oktober: 1. Agenbacher Berglauf

2,8 km bei 222 Hm  -  63 TN  -  http://www.sv-agenbach.de/

Als "Erfinder" des Agenbacher Berglaufs war ich natürlich sehr gespannt, was sich unsere Agenbacher Gastgeber so alles einfallen haben lassen. Wie beim Calmbacher und Schömberger Berglauf bin ich vor knapp einem Jahr einfach mal auf die Agenbacher zugegangen, ob sie nicht auch einen Berglauf organisieren wollen. Und die Agenbacher machten ihre Sache richtig gut: Tolle Strecke, kurz und knackig mit einer "steilen Rampe" im Mittelstück, gefolgt von einer grasigen Trailpassage. Da viel Top-Bergläufer ( noch ) nicht nach Agenbach kommen konnten oder wollten, war der Weg frei für Domenik und Chris. Zusammen mit Armin Gotsch bestimmten die drei das Tempo an der Spitze, und Domenik konnte sich im steilen Mittelstück leicht lösen. Gegen Ende, wo es dann flacher wurde, kamen Chris und Armin zwar wieder näher ran, aber 10 Sekunden konnte Domenik ins Ziel "retten" und somit einen verdienten "ersten Sieg" erkämpfen. Gratulation ! Christian kam auf den 2. Platz knapp vor dem stark aufkommenden Moritz Waidelich ( SC Enzklösterle ) und Armin, alle innerhalb von 4 Sekunden. Mit Thomas, Peter und Sabine konnten wir drei weitere AK-Sieger feieren, Gerhard kam ein paar Sekunden hinter Walter Haselmaier ( SV Rotfelden ) auf Platz 2 seiner Altersklasse. Mit 63 Teilnehmern im Ziel können die Agenbacher bei Ihrer Premiere absolut zufrieden sein.    

FRAUEN:

11. Sabine Kusterer                            21:05 min  -  1. W60

MÄNNER:

1. Domenik Behnke                           13:31 min  -  1. M35

2. Christian Dihlmann                       13:41 min  -  1. M20

15. Thomas Biskic                             16:12 min  -  1. M40

21. Peter Schaschlow                       17:11 min  -  1. M30

24. Reinhard Krießler                        17:41 min  -  5. M50

29. MIchael Nothacker                       19:02 min  -  8. M45

36. Gerhard Sommer                         20:42 min  -  2. M60

Teamfoto vor dem Start:

201710Agenbach01

Einzig COOL-RUNNER-FRau in Agenbach: Sabine mit AK-Sieg:

201710Agenbach03

Seinen ersten Sieg durfte Domenik feiern ( zusammen mit Agenbachs Kult-Moderator Ewald Schuhmacher ) , herzlichen Glückwunsch !!

201710Agenbach02

 

Endergebnis Pforzheimer Laufserie mit 3 Wertungen aus 6 Laufevents:

http://www.s-cup.laufz.de/index.php

Nähere Infos später ...

FRAUEN:

1. Carmen Keppler               3 Pkt  -  1. W35

23. Stefanie Märkle           116 Pkt  -  3. W35

MÄNNER:

5. Christian Dihlmann                          17 Pkt  -  1. M20

8. Peter Richter                                      25 Pkt  -  1. M50

10. Daniel Kirchenbauer                     34 Pkt  -  3. M35

19. Stefan Keppler                               81 Pkt  -  4. M35

MÄNNERTEAM:

Dihlmann, Richter, Kirchenbauer    76 Pkt  -  PLATZ 1

 

3. Oktober: 23. Heckengäu-Voökslauf Wiernsheim-Serres

10 km  -  190 TN  -  https://www.abavent.de/anmeldeservice/serres2017/ergebnisse

Nähere Infos später ...

FRAUEN:

1. Carmen Keppler                  42:27 min  -  1. W35

25. Stefanie Märkle                  56:00 min  -  4. W35

MÄNNER:

3. Christian Dihlmann            37:37 min  -  1. M20

6. Peter Richter                       41:01 min  -  1. M50

45. Stefan Keppler                 46:47 min  -  4. M35

Steffi, Chris und Carmen vor dem Start:

201710Serres01

Carmen mit Ihrem Siegerpokal:

201710Serres02

Carmen beim SIegerinterview:

201710Serres03

Eine Trainingsgruppe, drei Pokale: Pia konnte den 5,5 km-Lauf gewinnen.

201710Serres05

und Peter gewann überlegen seine M50:

201710Serres06

 

1. Oktober: Halbmarathon Köln

21,1 km  -  15009 TN  -  http://2017.koeln-marathon.de/

Stefanie war beim Kölner Halbmarathon erfolgreich am Start.

FRAUEN:

860. Stefanie Märkle                     1:54:41 Std  -  123. W35

201710Koeln01

 

1. Oktober: 21. Alb-Gold-MTB-Trophy Münsingen

https://www.alb-gold.de/sport/alb-gold-trophy.html

Langdistanz:

Markus und Andy fuhren bei der MTB-Trophy in Münsingen mit.

88 km bei 1590 Hm  -  432 TN

233. Markus Eißler                         4:17:44 Std  -  69. M1 m

Kurzdistanz:

43 km bei 840 Hm  -  465 TN

2. Andreas Schwarzer                 1:33:28 Std  -  2. HK m

Einen "Calwer" Doppelsieg durch Michael Wanksi und Andy:

201710Muensingen01

Markus in voller Fahrt:

201710Muensingen03

Markus nach getaner Arbeit:

201710Muensingen02

 

NOVEMBER 2017
RÜCKBLICK 2016
Zum Seitenanfang