See fussball.deSee fussball.de

Empfohlen 
RUNNING48 SEPTEMBER 2017

 

30. September: 1. Black Forest 315

315 Meter bei 70 Hm  -  http://www.laufgarage.eu/ergebnisse-blackforest315/

Einige COOL-RUNNER waren beim von Carmen und Stefan organisierten Berglauf am Schömberger Skihang ( Eulenloch ) am Start.

So konnten z.B. Frederik Kalb bei den Männern und Pia Kummer bei den Frauen mit Hund gewinnen. Gelungene Premiere !

FRAUEN mit Hund:

1. Pia Kummer

MÄNNER mit Hund:

Brian Marinesse

Ralf Schulz

MÄNNER:

1. Frederik Kalb

Christian Dihlmann

Domenik Behnke

Peter Schaschlow

Reinhard Krießler

FRAUEN:

Angelika Trebing

Nadine Tscheuscher

Pia mit Hund:

201709Schoemberg01

Chris in Action:

201709Schoemberg02

Schön: Geli nach längerer Pause wieder im COOL-RUNNER-Trikot am Start:

201709Schoemberg03

Frederik mit seinem unbändigen Antritt gewann dieses Bergrennen:

201709Schoemberg05

und wurde von Chris und Peter entsprechend "getragen":

201709Schoemberg06 

Siegerfoto nach der Siegerehrung:

201709Schoemberg04

Mehr Fotos und bald auch ein Video auf der Seite der Laufgarage. http://www.laufgarage.eu/

 

23. September: 2. Nagolder Urschellauf

10 km  -  89 TN  -  http://www.calwer-laeufe.de/

Beim vorletzten Wertungslauf des ANEC in Nagold gab es tolle Ergebnisse der COOL-RUNNER:

10 km FRAUEN:

5. Carmen Keppler                  40:41 min  -  2. W35

7. Regina Vielmeier                 42:20 min  -  1. W55

20. Tanja Haisch                      52:25 min  -  3. W40

Platz 2: Frauenteam SVO      

10 km MÄNNER:

4. Tim Weber                             35:52 min  -  2. M30

6. Christian Dihlmann             36:11 min  -  2. M20

29. Andreas Vielmeier            43:21 min  -  1. M60

Platz 1: Männerteam SVO

32. Peter Schaschlow            44:00 min  -  6. M30

44. Reinhard Krießler            45:58 min  -  5. M50

5 km FRAUEN:

10. Eleni Roller                      26:39 min

x. Mara Dast                           27:27 min  -  2. WJU16

15. Leah Burkhardt               28:26 min

5 km MÄNNER:

1. Frederik Kalb                     17:07 min

11. Tom Fischer                     21:13 min

x. Hannes Burkhardt             23:00 min  -  3. MJMU16

800 Meter:

x. Ruben Roller                       2:56 min  -  2. MKU12

x. Jule Keppler                        3:12 min  -  1. WKU12-2007

WALKING 5 km:

2. Karl-Heinz Roller               38:16 min

2. Gabriele Roller-Umbeer  44:01 min

 

Teamfoto vor dem Start ( es fehlen Regina und Andreas ):

201709Nagold01

Unsere erfolgreichen Jugendläufer nach dem Wettkampf:

201709Nagold02

Unsere Walker samt Junior: Familie Roller:

201709Nagold04

 

21. September: 2. Firmenlauf Pforzheim

5,0 km  -  501 TN  - 

Nora lief für die Schömberger Kinderklinik mit und konnte mit großem Vorsprung gewinnen. Leider waren nur drei Maädels der Kinderklinik am Start, so daß leider keine Teamwertung zustande kam. Anders beim MIXED- und Männerteam, wo die Kinderklinik jeweils Platz 1 belegen konnten. Tolle Werbung !! 

FRAUEN:

1. Nora Kusterer                          18:13 min

18. Mara Dast                              25:47 min

MÄNNER:

2. Christian Dihlmann               17:08 min

5. Domenik Behnke                   18:26 min

Team KInderklinik Schömberg mit 5 COOL-RUNNER ( Sabine leider krank ):

201709FirmenlaufPforzheim01

Siegreiches MIEXED-Team:

201709FirmenlaufPforzheim03

20. September: Firmenlauf Böblingen

4,8 km  -   http://my5.raceresult.com/61952/results?lang=de

Foto und weitere Infos folgen !

FRAUEN:

94. Sabine Behnke                                23.46 min

MÄNNER:

30. Domenik Behnke                            16:56 min

201709FirmenlaufBoeblingen

 

19. September: 5. Freundschaftslauf in Ostelsheim

Es hat dieses Jahr doch noch geklappt: Aufgrund zu vieler Termine im Juli konnten wir dort keinen Freundschaftslauf durchführen. Doch Günter fand noch einen freien Termin und lud die COOL-RUNNER zum 5. Freundschaftslauf nach Ostelsheim ein. Eine schöne Tradition, bei der die besten beiden Laufteams des Kreises Calw gemeinsam einen Trainingslauf durchführen und anschließend man sich bei Pizza und Pils und gemütlichem Beisammensein austauscht. Da darf ein Gruppenfoto vor dem Trainingslauf nicht fehlen:

201709TrainingOstelsheim01

Günter begrüßt alle "Einheimischen Gelbhemnden" und die Gästa aus Oberkollbach. Er erklärt, daß die 10-km-Gruppe nach Grafenau fährt und dort die "3-Königslauf-Strecke" in umgekehrter Richtung läuft und die 2-Stunden-Läufer vom Ostelsheimer Sportgelände Richtung Grafenau ebenfalls auf die "3-Königslauf-Strecke" läuft, aber in "richtiger Richtung". So hatten wir in der 10-km-Gruppe die Möglichkeit, beim Treffen der beiden Gruppen zu beobachten, ob die Jungs und das Mädel (Regina ) noch locker laufen.  

201709TrainingOstelsheim02

Nachdem alle wohlbehalten angekommen sind, schnell duschen und ins warme Sportheim, wo schon 5 Riesenpizzen warten:

201709TrainingOstelsheim03

Günter hat sie organisiert und verteilt auch gleich:

201709TrainingOstelsheim04

201709TrainingOstelsheim05

201709TrainingOstelsheim06

Dann das "traditionelle Gedicht" über sämtliche Anwesenden, diesmal als "Fragerunde". Das hat Günter einfach drauf, das dichten. Einfach genial !

201709TrainingOstelsheim07

201709TrainingOstelsheim08

U.a. freuten sich die Ostelsheimer auf eine größere Anzahl netter Mädels, die gerne mit Günter um die Wette strahlten:

201709TrainingOstelsheim09

"Günter, vielen Dank für die Einladung, Organisation und Deine Mühe !! Nächtes Jahr selbstverständlich dann wieder bei uns in Oberkollbach "

201709TrainingOstelsheim10

 

17. September: Baden-Halbmarathon Karlsruhe

https://www.badenmarathon.de/startseite.html

Was für ein spannenden Halbmarathonrennen und die baden-württembergische Meisterschaft der Frauen. Und Nora mittendrin ! Hammer ! Doch der Reihe nach:

Die COOL-RUNNER vor dem Start ( Daniel Mast fehlte ):

201709Karlsruhe01

Dann liefen 5 Frauen mit schnellem Tempo nahezu gleich dem Ziel entgegen:

201709Karlsruhe03

Dieses Foto machte Stefan Keppler bei km 19, wo noch Meline Tränkle ( 1. ), Isabel Leibried ( 2. ), Clio Hähnle-Pohl ( 4. ), Tanja Griesbaum ( 5. ), UND Nora ganz links noch alle eng beisammen waren. Am Ende nach dem "Zielsprint" lagen ganze 30 Sekunden zwischen Platz 1 und 5, HAMMER ! Und Nora hat einmal mehr bewiesen, daß sie ein Lamgstrecken-Typ ist. Im Vergleich zu den 10-km von Bad Liebenzell zwei Wochen zuvor konnte sie dieses mal das Tempo der anderen mitgehen, und am Ende einen tollen dritten Gesamtplatz ( zum Sieg fehlten gerade mal 6 Sekunden ! ) erlaufen. "Kompliment, Nora. Klasse gemacht ! Frankfurt kann kommen !" Für sie somit Platz 3 bei den Ba-Wü-Meisterschaften. Auf einen genialen 14. Platz konnte Carmen laufen, und zwar mit neuer persönlicher Bestzeit ! "Gratulation, Carmen !" Für sie Platz 2 in Ihrer W35-Klasse. GOLD konnte Regina in Ihrer W55-Klasse holen, "Glückwunsch zu Doppel-Gold ( zusammen mit Bad Liebenzell )". Zu dritt kamen die Mädels hinter Heilbronn, Karlsruhe, und Filder auf den vierten Platz.

201709Karlsruhe02

Bei den Männern konnten Peter, Andreas, Reinhard und erstmals auch Daniel ihre gute Form unter Beweis stellen, wobei Andreas in seiner M60-Klasse auf Platz Zwei kam.

Christian wagte sich über die Marathondistanz und kam mit einer Zeit von 3:15:39 Stunden ins Ziel, obwohl es ihm bei der Hälfte des Rennens nicht gerade gut ging. "Gut gekämpft, Chris !"

Nora im Ziel:

201709Karlsruhe06

Regina kurz vor dem Ziel:

201709Karlsruhe07

Die schnellsten drei Frauen:

201709Karlsruhe04

201709Karlsruhe05

 

 

 

MARATHON:

58. Christian Dihlmann                3:15:39 Std

HALBMARATHON incl. Ba-Wü-Meisterschaft:

FRAUEN:

3. Nora Kusterer                            1:17:33 Std  -  3. W20

14. Carmen Keppler                     1:27:27 Std  -  2. W35

29. Regina Vielmeier                    1:33:34 Std  -  1. W55

MÄNNER:

87. Peter Richter                            1:25:51 Std  -  9. M50

187. Andreas Vielmeier                1:30:42 Std  -  2. M60

775. Daniel Mast                            1:45:24 Std  -  123. M20

799. Reinhard Krießler                 1:45:51 Std  -  119. M50 

 

16. September: 14. MTB-Marathon Calmbach

45 km mit 750 Hm  -  57 TN  -  http://skizunft-calmbach.de/onewebmedia/sport/radsport/mtb_sport/2017/mtb_marathon/ergebnisse_2017.pdf

Ein kleiner, aber sehr feines Starterfeld in Calmbach:

4. Andreas Schwarzer                     1:41:20 Std               

16. Daniel Kirchenbauer                1:52:24 Std

32. Michael Tscheuschner             2:17:41 Std

201709CalmbachMTB01

 

16. September: 6. Pfalztrail  Carlsberg

32,7 km mit 770 Hm  -  209 TN  -  https://www.pfalztrail.de/news/

Peter war in der Pfalz bei einem schönen Trailmarathon erfolgreich am Start.

MÄNNER:

68. Peter Schaschlow                  3:12:09 Std  -  12. M30

201709Pfalztrail01  201709Pfalztrail02

 

 

13. September: 48. Läuferabend im Stammheimer Stadion

10.000 Meter  -  17 TN  -  http://www.gkrehl.de/body_aktuelles.html

Mit Ach und Krach kamen doch noch die mind. 15 Personen zusammen ( 17 im Ziel ), die Günter Krehl zum Fortbestand seines 10.000-Meter-Laufes im nächsten Jahr gefordert hatte. Knapp ein Viertel der Teilnehmer kam von den COOL-RUNNER, die äußerst erfolgreich am Start waren. Tim startete recht verhalten und lag schon 100 Meter hinter dem Spitzenduo Frederik und Armin Gotsch zurück. In der zweiten Hälfte jedoch "schlug er zurück" und lief immern näher an die beiden heran, um am Ende in einem Zielsprint Frederik auf Platz zwei zu verdrängen. Frederik in seinem allerersten "Test-10er" lief ein phänomenales und gleichmäßiges Rennen und kam mit einer HAMMER-Premieren-Zeit von 36:32 Minuten, seiner ersten Zeit in der Betsenliste überhaupt, ins Ziel. "BRAVO, Fred !" Domenik auf Platz vier und Peter mit einer tollen Steigerung ( Anfang des Jahres lief er noch 49er-Zeiten ) kompletierten das erfolgreiche Abschneiden eines familiären Laufevents von Günter Krehl, daß weiterhin stattfinden wird - gut so !    

1. Tim Weber                              36:29 min  -  1. M30

2. Frederik Kalb                         36:32 min  -  1. MU20

4. Domenik Behnke                 38:29 min  -  1. M35

11. Peter Schaschlow             43:49 min  -  2. M30

201709Stammheim

 

10. September: Jugend-Teambuilding Enzklösterle

Einen schönen abenteuerlichen Ausflug machte unsere Jugendgruppe: Mit Carmen, Stefan und Dominik fuhren sie nach Enzklösterle in den Klettergarten und verbrachten einen tollen gemeinsamen Tag:

201709JugendEnzklsterle

 

10. September: 6. Hahnenfalzhütten-Berglauf Bad Herrenalb

6,0 km bei 519 Hm ( neue Strecke )  -  66 TN  -  http://www.skizunft-badherrenalb.de/index.php/aktuelles2

Der Start an diesem letzten Tag der Gartenschau war im Zentrum von Bad Herrenalb in der Nähe der Klosterscheuer.

FRAUEN:

11. Sabine Kusterer                           52:24 min  -  1. W60

MÄNNER:

3. Daniel Kirchenbauer                     31:07 min  -  2. M35

5. Christian Dihlmann                       32:39 min  -  1. M20

6. Tim Weber                                      33:04 min  -  1. M30

19. Thomas Biskic                            40:05 min  -  5. M40

21. Peter Schaschlow                       40:20 min  -  2. M30

31. Michael Nothacker                       45:09 min  -  5. M45

42. Gerhard Sommer                        50:57 min  -  2. M60

Ein richtig schönes und familiäres Event, auch mit für den Kreis Calw ungewöhnlichen Höhenmetern von ca 530, welche bei der neuen Streckenführung jetzt zu überwinden sind. Doch der Reihe nach: Erstmals in der Geschichte einer Laufveranstaltung im Kreis Calw durften wir mit dem Bus fahren, und zwar vom Skiheim ( Startnummernausgabe ) zum Start runter nach Bad Herrenalb.

Der neue Trend beim Berglauf: Busfahren

201709BadHerrenalb02

201709BadHerrenalb03

Einen Tag nach Ihrem anstrengenden Berglauf auf den Belchen ( wie übrigens auch Sieger Rolend Golderer und Zweiter Thomas Göpfert - dort Platz 5 und 9 ) schon wieder beim nächsten Berglauf am Start: Hannelore und Walter Wiedenmann ( LT Altburg ):

201709BadHerrenalb13

Am Start: Sabine und Ihre Bodyguards, oder aber: Wir parken hier nur kurz, und laufen gleich weiter:

201709BadHerrenalb01

Die "Wurstberg-Rampe" am Anfang der Strecke forderte die Läufer gleich von Anfang an. Nach steilen Passagen ging es dann über den Wurstberg ( cooler Name, aber nix zu sehen von solcher ! ) weiter Richtung "alter Start" am Skiheim .....

201709BadHerrenalb04 

... bei dem man über einen schönen Grasweg einbog auf den "Hahnenfalztrail" ....

201709BadHerrenalb05

Dieser führte, vorbei an zahlreichen Zuschauern, über Stock und Stein ...

201709BadHerrenalb06

... und immer wissend um die noch zu laufenden Höhenmetern ...

201709BadHerrenalb07

... hoch Richtung Hahnenfalzhütte.

Gegen Ende wurde es dann immer steiler, so daß auch einige Gehpausen keine Seltenheit hatten. Jedoch wurde der "Steilrekord" des Altbulacher Berglaufs nicht gebrochen, da fehlten noch ein paar Prozent.

201709BadHerrenalb08  201709BadHerrenalb09

 

 

An der Hahnenfalzhütte mit dem ganzen Fanclan, incl. Schweinsbraten und toller Fernsicht ins Rheintal:

201709BadHerrenalb10

 

9. September: 30. Dagersheimer Waldlauf

10 km  -  226 TN  -  http://www.schoenbuch-cup.de/

Beim vorletzten Wertungslauf des Schönbuchcup konnten Regina und Andreas ihre Altersklassen gewinnen. Gratulation !

Regina liegt derzeit auf Rang 3 und Andreas auf Rang 19.

FRAUEN:

6. Regina Vielmeier                       44:01 min  -  1. W55

MÄNNER:

47. Andreas Vielmeier                   42:40 min  -  1. M60

 

3. September: Deutsche Staßenlaufmeisterschaft 10 in Bad Liebenzell

10 km vermessen  -  Ergebnisse: http://bad-liebenzell-meisterschaften.r.mikatiming.de/2017/

HAMMER-Veranstaltung im Kreis Calw ! Danke an Fritz, Günther und Günter ! Deutschlands Beste am Start, und im Sog auch die COOL-RUNNER bzw. viele Läufer im Kreis Calw. Bei schnellsten Rennen aller Zeiten ( der Läuferinnen aus dem Kreis Calw ) konnten die COOL-RUNNER-Mädels mit 1:58:38 Std einen neuen Kreisrekord aufstellen ( Alt: 2:01:04 aus dem Jahre 2015 ) - Glückwunsch !! Nora 35:57 min, Carmen genau 40:00 min und Regina 42:41  min !! Neben den COOL-RUNNER-Frauen noch weitere tolle Zeiten. Z.B. Tamara 39:20 min, Martina 40:19 min, Pia 40:24 min und Madeleine 40:57 min. Hut ab !

201709DMBadLiebenzell09

Eine Gold- und eine Silbermedaille konnten Regina und Carmen aus Bad Liebenzell nach der separaten Baden-Württemberg-Wertung mit nach Hause nehmen ! Zudem kam Regina bei der Wertung der DM wegen "läppischen 6 Sekunden" auf Platz 4. Gold "wie immer" an Mocki, trotz Verletzung und OP vor ein paar Wochen. Einfach unglaublich, dieses Energiebündel.

Doch der Reihe nach: Um 11: 15 Uhr waren zuerst die Männer am Start. Neben Arne Gabius ( mußte wegen Magen-Darm-Problemen leider aufgeben ) waren auch Chris, Tim und Domenik am Start.

201709DMBadLiebenzell01

Angefeuert von vielen COOL-RUNNER, viele auch als Helfer und Streckenposten, kämpften alle drei um jede Sekunde ....

201709DMBadLiebenzell02 

201709DMBadLiebenzell03

... und Christian konnte als "schnellster Calwer" knapp vor Guido und Armin seine persönliche Bestzeit auf 35:07 Minuten verbessern. Auch Tim und Domenik kamen nach einem beherzten Rennen gut durch. Gratulation auch an Sebastian "Sissi" Groteloh mit seinen phänomenalen 34:37 min und auch an Noras Freund Stephan Holesch ( LG Wettenberg ), der mit seinen 33:35 min ebenfalls eine persönliche Bestzeit aufstellen konnte.

201709DMBadLiebenzell08

Dann um 12:15 Uhr der Start der Frauen und der Senioren. Nora und Carmen am Start noch ganz "gechillt" ( meint man .. ):

201709DMBadLiebenzell04

Mocki, Anna Hahner und Corinnna Harrer bestimmten vorne das Tempo

201709DMBadLiebenzell05

und Nora folgte gar nicht weit dahinter

201709DMBadLiebenzell06

Alle vier ( die Mädels und "Senior" Andreas ) wurden laufstrark angefeuert und kamen mit tollen Ergebnissen ( UND KREISREKORD ) ins Ziel, wo sich noch Chris dazugesellte:201709DMBadLiebenzell10  

HERREN -  255 TN ( Start 11:15 Uhr ):

169. Christian Dihlmann                          35:07 min

185. Tim Weber                                         35:36 min

220. Domenik Behnke                             37:25 min  -  17. M35

MÄNNERTEAM:

42. SV Oberkollbach                                1:48:08 Std

FRAUEN  -  205 TN ( Start 12:15 Uhr ):

23. Nora Kusterer                                      35:57 min

95. Carmen Keppler                                 40:00 min  -  7. M35

133. Regina Vielmeier                             42:41 min  -  4. W55

FRAUENTEAM:

18. SV Oberkollbach                               1:58:38 Std

SENIOREN  -  153 TN  ( Start 12:15 Uhr ):

66. Andreas Vielmeier                             40:44 min  -  14. M60

Separate Ba-Wü-Meisterschaft

HERREN -  108 TN:

57. Christian Dihlmann                                35:07 min

68. Tim  Weber                                              35:36 min

87. Domenik Behnke                                   37:25 min  -  9. M35

MÄNNERTEAM:

18. SV Oberkollbach                                  1:48:08 Std

FRAUEN  -  69 TN

5. Nora Kusterer                                          35:57 min

31. Carmen Keppler                                  40:00 min  -  2. W35

41. Regina Vielmeier                                42:41 min  -  1. W55

FRAUENTEAM:

6. SV Oberkollbach                                  1:58:38 Std

SENIOREN  -  153 TN  ( Start 12:15 Uhr ):

66. Andreas Vielmeier                             40:44 min  -  7. M60

 

2. September: Hochzeit Julia und Daniel

Unsere Julia ( sie heißt jetzt Fretz ) ist unter der Haube. Nach der kirchlichen Trauung in der evangelischen Kirche in Höfen standen einige COOL-RUNNER Spailer. 

Die COOL-RUNNER wünschen dem Brautpaar für die Zukunft alles Gute.

201709HochzeitJulia01

201709HochzeitJulia02

201709HochzeitJulia03

2. September: MTB-Bergrennen Langenbrand/Murgtal

5,0 km mit 500 Hm  -  http://www.rmsv-langenbrand.de/wp-content/uploads/2016/04/Bergrennen_2017_Langstrecke.pdf

Andy konnte beim Bergzeitfahren im Murgtal einen tollen zweiten Platz erreichen.

Langdistanz:

2. Andreas Schwarzer                        20:25 min

201709LangenbrandMTB01

 

2. September: 33. Mannheimer Straßenlauf in Rheinau

10 km vermessen  -  471 TN  -  http://www.tv-rheinau.de/la13/straszenlauf-2017.html

Peter war bei den letzten beiden PSD Cup Wertungsläufen in Hambrücken und Mannheim.

Er schrieb: Beide Strecken in Hambrücken und Mannheim, super schnell und amtlich vermessen. In Hambrücken, am 06.08.17 kamen 417TN ins Ziel. Im Gesamtklassement
belegte ich den 25.Platz und schaffte in der AK-Wertung den Sprung auf oberste Treppchen mit einer Zeit von 39.12min. Ganz so einfach war es dann am vergangenen Sa in Mannheim nicht. Bei isg. 471 Finishern belegte ich den 43. Platz. Auch in der AK-Wertung war nichts zu holen. Wie stark dort die Konkurrenz war, zeigt sich schon
daran, dass die beiden besten in meiner AK unter 37min liefen. Ich freute mich trotzdem über meine gute Zeit von 39.08min und AK-Platz 5. - Gruß Peter

43. Peter Richter                        39:08 min  -  5. M50

201708Hambruecken

 

OKTOBER 2017
AUGUST 2017
Zum Seitenanfang