See fussball.deSee fussball.de

Empfohlen 
RUNNING48 SEPTEMBER 2018

 

29. September: 18. Thermenlauf Bad Wildbad

9,6 km  -  98 TN  -  https://www.tsvwildbad.de.com/

Beim fünften Wertungslauf des Alb-Nagold-Enz-Cup waren vier COOL-RUNNER erfolgreich am Start - alle AK-Podest ! Atemberaubend war der Zielsprint von Chris und Tim ! Chris nach seinem Badenmarathon irgendwie hammermäßig beflügelt !

FRAUEN:

11. Susanne Heuer                                 46:53 min  -  3.W50

16. Julia Fretz                                           47:57 min  -  3. W30

MÄNNER:

4. Christian Dihlmann                            35:29 min  -  1. M20

5. Tim Weber                                           35:34 min  -  2. M30  

Teamfoto vor dem Start ( ohne Susanne ):

201809BadWildbad01

... und nach der Siegerehrung ( ohne Tim ):

201809BadWildbad02

 

29. September: 2. Black Forest 315 am Schömberger Skihang

315 Meter bei 70 Hm  -  31 TN  -  https://www.laufgarage.eu/

Pia Kummer und Markus Fritzsche gewannen das von Carmen und Stefan organisierte Bergrennen am Skihang Eulenloch. Mit Andy Schwarzer lief auch ein COOL-RUNNER mit.

MÄNNER:

4. Andreas Schwarzer                1:13 min

Angsteinflößend - der SChömberger Skihang Eulenloch:

201809Schoemberg01

Andy kam auf Platz 4:

201809Schoemberg02

Die Sieger ( und Ihre Hunde ):

201809Schoemberg03

 

23. September: 36. Badenmarathon Karlsruhe 

https://www.badenmarathon.de/startseite.html

Halbmarathon: 4269 TN

FRAUEN:

1. Nora Kusterer                        1:19:23 Std - 1. W20

Marathon: 839 TN

MÄNNER:

25. Christian Dihlmann           3:06:52 Std  -  6. M20

Nach gefühlt unzähligen dritten, vierten und fünften Plätzen in den letzten 10 Jahren hat es Nora dieses Jahr gerockt ! Sie konnte erstmals den Karlsruher Halbmarathon gewinnen. Herzlichen Glückwunsch ! Sie schrieb: Hallo Micha, das war verrückt ! Ich war schon oft Dritte, Vierte, Fünfte .... und heute DAS ! Echt cool, da ist die Zeit etwas nebensächlich, aber das Wetter war auch nicht bestzeitenfähig.

Später schreib sie ausführlich:

Wie jedes Jahr darf Karlsruhe im Laufkalender nicht fehlen. Zudem passt der Lauf perfekt in die Marathonvorbereitung für Frankfurt. Das Wetter war deutlich wärmer als gedacht und die starken Windböen haben schon vor dem Start erahnen lassen, dass das kein einfacher Lauf wird. Die Durchgangszeit nach 10 km flott aber im Rahmen - dann kam der schwierigere zweite Part. Immer wieder fiese Windböen und dazu viele Kurven und Ecken, da die neue Strecke über das Schloss und durch die Innenstadt führt. Dafür war die Stimmung im City Park und natürlich im Schlosspark super! Nach 15 km hatte ich einen kleinen Vorsprung auf die folgenden Mädels und ich habe zum ersten Mal daran gedacht, dass ich hier heute gewinnen könnte. 5 Kilometer hatte ich ja noch daher war ich noch nicht zu euphorisch. Kurz nach Kilometer 19 dann wieder altbekannte Strecke: rein in die Günther-Klotz-Anlage, Kilometer 20 und dann einfach nur noch die Beine in die Hand nehmen und Richtung Ziel eilen. Beim Zieleinlauf im Carl-Kaufmann-Stadion dann die Gewissheit: Nach dritten, vierten und fünften Plätzen heute tatsächlich das oberste Treppchen. Einfach nur toll! Fazit: Ich habe mir im Vorfeld eine schnellere Zeit erhofft/vorgenommen aber für Strecke und Wetter bin ich zufrieden und zuversichtlich für Frankfurt. Die Freude über den ersten Platz gibt jetzt nochmal Extra-Motivation für die letzten fünf Wochen.
Liebe Grüße
Nora

Christian nahm am Marathon teil, und konnte eine neue persönliche Bestzeit aufstellen ! 

Die beiden kurz vor dem Start:

201809Karlsruhe01

Nora auf der Strecke:

201809Karlsruhe02   201809Karlsruhe03

Ein tolles Foto: Noras Freund Stephan hebt die Arme: Juhu Nora, Du gewinnst !! Er selbst kam auf einen tollen 10. Platz bei den Männern in 1:15:47 Std.

201809Karlsruhe04

Ein ( weiterer ) großer Augenblick in Noras Laufkarriere: Der Sieg beim Karlsruher Halbmarathon. Dritte wurde keine geringere als Milena Wolf ( ehem. Tränkle ):

201809Karlsruhe05

 

23. September: Maroder-Asphalt - Radrennen von Unterreichenbach nach Grunbach

3600 Meter  -  http://www.maroder-asphalt.de/index_htm_files/Ergebnisliste%20Maroder%20Asphalt%202018.pdf

Einige COOL-RUNNER waren beim Kult-Bergrennen von Unterreichenbach hoch nach Grunbach am Start.

All-Bikes ( Ab 11 kg ):

MÄNNER:

47. MIchael Nothacker                     22:;03 min  

Rennrad ( Bis 11 kg ):

MÄNNER:

2. Andreas Schwarzer                     11:10 min 

Klapphill: ( Mit Klapprad )

FRAUEN:

2. Regina Vielmeier                        18:56 min

3. Tanja Haisch                                20:07 min

5. Carmen Keppler                         22:31 min

  HAMMERFOTO mit MEGA-Outfits:

 201809Grunbach02

201809Grunbach01

 

TOLLE FOTOGALERIE von Andreas Vielmeier

 

20. September: 3. Firmenlauf Pforzheim

5 km  -  568 TN  -  https://my3.raceresult.com/96673/registration?lang=de

Viele COOL-RUNNER nahmen beim Firmenlauf in Pforzheim mit. 3 davon für SCHNEEBERGER, die restlichen für das TEAM KINDERKLINIK SCHÖMBERG.

FRAUEN:

1. Carmen Keppler ( Kinderklinik )      20:01 min

2. Regina Vielmeier ( Kinderklinik )    22:09 min

4. Jana Keppler ( Kinderklinik )           22:41 min

10. Tanja Haisch ( Schneeberger )    24:32 min

28. Stefanie Märkle ( Kinderklinik )     25:52 min

29. Sabine Kusterer ( KInderklinik )   26:01 min

MÄNNER:

3. Christian Dihlmann ( Kinderkl. )    18:26 min

4. Ajoscha Dast ( Kinderklinik )          18:27 min

6. Domenik Behnke ( Kinderklinik )   18:39 min

27. Andreas Vielmeier ( Schneeb. )   20:33 min

111. MIchael Nothacker ( Schneeb. ) 24:52 min

 

201809FirmenlaufPF01

Und die Männer- und Frauenteams der Kinderklinik konnten jeweils einen überlegenen Sieg feiern:

201809FirmenlaufPforzheim01

 

19. September: Flugfeld-Firmenlauf Böblingen

 

 

18. September: 6. Freundschaftslauf Oberkollbach - Ostelsheim

Eine mittlerweile schöne Tradition ist der Trainingsabend mit unseren Ostelsheimer Lauffreunden geworden.

Bei bald mediteranen Temperaturen mußten die Ostelsheimer aber erst mal einen kräftigen Hagelschauer durchleben, bevor sie ins trockene Oberkollbach durften:

201809Freundschaftslauf01 

Dann Aufteilen in zwei Gruppen ( Gruppe 1 mit Carmen, Gruppe 2 mit Domenik ), dann Duschen / Umziehen, während Carmen und ich schon die Thüringer und Rote auf den Grill legten:

201809Freundschaftslauf02  

Dann gemütliches Beisammensein:

201809Freundschaftslauf03

201809Freundschaftslauf04

201809Freundschaftslauf05

 Abschließend dann noch ein Neunmeter-Flutlichtschießen zwischen dem SV Oberkollbach und dem VfL Ostelsheim, Laufgruppen wohlgemerkt. Jeweils 5 Schützen traten an. Volker Held und Chris Dihlmann trafen jeweils den Pfosten. Und da allen anderen souverän verwandeln konnten, lag es nun an Ajoscha und Armin, den beiden letzten Schützen. Während Ajoscha verwandeln konnte, wurde Armins Schuß gehalten. Somit am Ende des Tages einen knappen 4 : 3 - Sieg für den SVO. "War wieder ein schöner Abend mit Euch Ostelsheimer !" 

 

16. September: 3. Cross-Duathlon Ettlingen

http://www.xduathlon-ettlingen.de/

Daniel wurde beim Sieg von "COOL-RIDER-Sieger" Andreas Crivvellin toller Dritter.

201809Ettlingen01   201809Ettlingen02

201809Ettlingen03

 

14. bis 16. September: Alb-Bodensee-Rennradtour der Laufgarage

https://events.tg-trainingsplan.de/events/alp-bodensee-tour-short/

 Tanja, Reinhard und Ajoscha waren zusammen mit Carmen und Stefan beim 3-tägigen Rennrad-Trainingslager in den Alpen:

201809ABT01

201809ABT02

 

12. September: 51. Läuferabend  -  10000-Meter im Stammheimer Stadion

10000 Meter - 13 TN  -  http://www.gkrehl.de/

Tim war bei Günter Krehls 51. Läuferabend im Stammheimer Stadion erfolgreich am Start. 

2. Tim Weber                      35:46 min  -  1. M30

 Schöne Fotogalerie von Günter Krehl

 

9. September: 7. Hahnenfalzhüttenlauf Bad Herrenalb 

6,0 km bei 520 Hm  -  57 TN  -  http://www.gkrehl.de/2018-Hahnenfalzh%C3%BCttenberglauf.pdf

Tolle Erfolge beim 5. Wertungslauf des Calwer-Berglauf-Cups in Bad Herrenalb. Beim schwierigsten und schönsten der angebotenen acht Bergläufe konnten die COOL-RUNNER viele AK-Podestplätze ( 7 x Platz 1 und 3 x Platz 2 ) erlaufen. Zudem waren die COOL-RUNNER mit 12 Sportlern ( von 57 Startern ) die größte aller Laufgruppen.

FRAUEN:

2. Carmen Keppler                         40:44 min  -  1. W40

7. Regina Vielmeier                        44:39 min  -  1. W55

13. Sabine Kusterer                       50:04 min  -  1. W60

MÄNNER:

2. Daniel Kirchenbauer                 30:15 min  -  1. M35

3. Tim Weber                                   31:49 min  -  1. M30

4. Domenik Behnke                       32:26 min  -  2. M35

7. Christian Dihlmann                   33:53 min  -  1. M20

10. Ajoscha Dast                            35:25 min  -  1. MU18

19. Andreas Vielmeier                  39:34 min  -  2. M60

21. Tom Fischer                            40:02 min  -  2. MU18

36. Michael Nothacker                 50:04 min  -  6. M50

39. Gerhard Sommer                  53:40 min  -  4. M60

Ein schönes Teamfoto vor dem Start:

201809BadHerrenalb01

Die drei schnellsten Frauen:

201809BadHerrenalb08

... und unheimlich viele AK-Podestplätze:

201809BadHerrenalb02   201809BadHerrenalb03

201809BadHerrenalb04    201809BadHerrenalb05

 201809BadHerrenalb06   201809BadHerrenalb07

 

8. September: Waldlauf Dagersheim

10 km  -  215 TN  -  https://www.schoenbuch-cup.de/

Andreas war beim 5. Wertungslauf des Schönbuch-Cups erfolgreich am Start.

30. Andreas Vielmeier             42:28 min  -  1. M60

 

2. September: 19. Internationalers Achenseelauf um den Achensee / Tirol

23,2 km  -  944 TN  -  https://www.achenseelauf.at/

Kathrin nahm beim "schönsten österreichischen Panoramalauf" um den Achensee. Von Ihrem Wohnort München eine nicht so große Anreise.

FRAUEN:

51. Kathrin Feßler                     2:14:38 Std  -  11. W35

Kathrin lief um den schönen Achensee:

201809Achensee01

 

 

OKTOBER 2018
AUGUST 2018
Zum Seitenanfang